Diversität
Workshop
29. November

Workshop: Diversität in der Freiwilligenarbeit

Online
12:00 Uhr - 15:00 Uhr
© Sam Balye (Unsplash)
Freiwilliges Engagement wird allgemein als sehr wichtiger, wenn nicht essenziell stützender Teil der Gesellschaft betrachtet. Es bietet nicht nur immense Chancen für die Organisationen und Projekte, die von ihm profitieren, sondern auch für die Menschen, die sich engagieren. So kann es Bildung, Austausch und die Entwicklung eines Zugehörigkeitsgefühls ermöglichen. Es kann Sinn stiften, erlaubt den Einsatz für die eigenen und die Rechte Anderer und die Mitgestaltung demokratischer Prozesse. Es sollte allen Menschen ein gleichberechtigter Zugang zum freiwilligen Engagement ermöglicht werden. Freiwilligenarbeit sollte Menschen jeden Alters, jedes sozio-ökonomischen Hintergrundes, Menschen mit Rassismus- und Antisemitismuserfahrung und/oder mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, queeren Menschen, Menschen mit Behinderungen und allen anderen offenstehen. In der Realität gibt es eine Vielzahl an Hindernissen, die einer gleichberechtigten Teilhabe im Weg stehen.

Jetzt anmelden

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist hier möglich.

Anmeldung über Eventbrite

In diesem Seminar wird sich damit beschäftigt werden, wie man seine eigene Freiwilligenarbeit diverser gestalten kann und was Organisationen in Angriff nehmen können, um ein vielfältiges Spektrum an Menschen ansprechen zu können. Mit kurzen Inputs, kleineren Übungen und gemeinschaftlichem Austausch möchte Diversitätstrainer Aşkın-Hayat Doğan diesen Fragen mit Ihnen gemeinsam auf den Grund gehen.

Aşkın-Hayat Doğan arbeitet als freiberuflicher Diversity- & Empowerment-Trainer, Sensitivity Reader sowie Übersetzer. Seit über einem Jahrzehnt setzt er sich mit Feminismus, Islamfeindlichkeit, Queerness, Gender und Rassismus auseinander und war von 2017 bis 2019 festangestellter Redakteur beim Uhrwerk Verlag. Er ist Mitherausgeber des Essaybandes Roll Inclusive – Diversity und Repräsentation im Rollenspiel und der Kurzgeschichtenanthologien Urban Fantasy: Going Intersectional und Urban Fantasy: Going Queer. Zudem ist er der Host des monatlichen Twitchtalks »Diverser Lesen mit Ask« und ist online auf www.ask-dogan.de und auf Twitter zu Hause: @AskDoan1 

Veranstaltungsort: Die Veranstaltung wird digital stattfinden, die Zugangsdaten erhalten Sie gesondert vor der Veranstaltung.

Uhrzeit: 12:00 Uhr – 15:00 Uhr

TN-Begrenzung: Die TN-Zahl ist auf 20 Personen beschränkt. Eine zeitnahe Anmeldung empfiehlt sich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an kontakt@remove-this.freiwilligenhauptstadt.berlin

 

 

Diskussionsveranstaltung

Am 2. Dezember findet zum gleichnamigen Thema "Diversität in der Freiwilligenarbeit - Barrieren abbauen und Chancen wahrnehmen" um 18.00 Uhr eine Podiumsdiskussion statt, zu der wir sie ebenenfalls herzlich einladen und bitten, bei Interesse, separat dafür hier anzumelden.

Zur Diskussionsveranstaltung